Herthas Torflaute hält auch gegen Freiburg an

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Hertha BSC kommt in der 26. Runde der deutschen Bundeliga gegen die Gäste vom SC Freiburg nicht über ein 0:0 hinaus.

Dabei dominieren die Gastgeber die erste Hälfte, können Freiburgs Schlussmann Schwolow aber nicht überwinden.

Auch nach der Pause zeigt sich ein vergleichbares Bild: Hertha besser, aber zu ungefährlich im Abschluss. Die Freiburger selbst präsentieren sich über 90 Minuten extrem harmlos.

ÖFB-Legionär Valentino Lazaro spielt durch, kann als einer der aktivsten Spieler jedoch auch nicht für die Entscheidung sorgen.

Das torlose Remis ist die logische Konsequenz. Hertha (32), seit vier Spielen ohne Tor, bleibt damit zwei Plätze vor den Freiburgern (30) Elfter.


>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Marco Reus verlängert bei Borussia Dortmund bis 2023

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare