Hasenhüttl stellt Grippe-Regeln auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bei RB Leipzig grassiert derzeit die Angst vor einer Grippe-Welle.

Um weitere krankheitsbedinge Ausfälle zu verhindern, hat Trainer Ralph Hasenhüttl neue Regeln für seine Mannschaft aufgestellt. So ist derzeit etwa der Händedruck zur Begrüßung verboten. "Das ist eine der Vorsichtsmaßnahmen", bestätigt Kapitän Dominik Kaiser.

Außerdem müssen die Spieler bei Team-Essen mehr Abstand als sonst zueinander halten.

Im Spiel gegen Dortmund am vergangenen Samstag fehlten mit Timo Werner, Diego Demme und Marcel Sabitzer drei Spieler aufgrund einer Erkrankung.

Am Rande des Spitzenspiels zwischen Dortmund und Leipzig (1:0) kam es zu Attacken von BVB-Fans auf die Besucher aus Leipzig. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke äußert sich nun dazu:

Textquelle: © LAOLA1.at

Real Madrid soll für eine europäische Superliga sein

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare