Frühes Tor reicht VfB zum Sieg gegen Gladbach

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der VfB Stuttgart stellt sich der Krise und schlägt Borussia Mönchengladbach in der 22. Runde der deutschen Bundesliga daheim mit 1:0

Das Team von Tayfun Korkut zeigt eine gute Reaktion auf den aktuell großen Druck im Schwabenland. Früh zahlt sich die mutige Variante "Doppelspitze" aus: Gomez schickt Ginczek (5.), der mit dem ersten Ballkontakt trifft.

Stuttgart ist dann aber zu passiv, lässt die zu Beginn schwachen Gladbacher immer mehr ins Spiel kommen. Diese lassen aber aufgund einiger Ungenauigkeiten die nötige Torgefahr vermissen.

Die Gäste kommen mit massiv erhöhtem Tempo aus der Kabine und setzen Stuttgart zunehmend unter Druck. Doch trotz einiger offensiver Wechsel (Raffael, Drmic, Bobardilla) gelingt es ihnen nicht, die kompakte VfB-Abwehr entscheidend zu knacken.

Mit dem Heimerfolg vergrößern die Stuttgarter (24) den Abstand auf den Relegationsplatz auf vier Punkte. Gladbach (31) verliert mit der neunten Saison-Niederlage den Anschluss an die Spitzengruppe.


>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Neuer-Ersatz Sven Ulreich verlängert bei Bayern München

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare