Bayern startet mit Sieg bei Leverkusen ins Jahr

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Bayern München startet mit einem 3:1-Auswärtssieg bei Bayer Leverkusen in die Rückrunde der deutschen Bundesliga.

Zwar geht die Werkself schwungvoll in die Partie, doch die Vielzahl an gefährlichen Standards macht sich für die Münchner vor der Pause bezahlt. Javi Martinez trifft nach einem Eckball von Robben aus kurzer Distanz zur Führung (32.).

Nach dem Seitenwechsel scheitert Leon Bailey an der Oberkante der Latte (55.), vier Minuten später versenkt Franck Ribery nach einem Alleingang über links den Ball im kurzen Eck (59.).

Leverkusen kommt aber noch einmal auf. Kevin Volland lässt bei einem Alleingang unter anderem David Alaba (spielt durch) aussteigen, seinen Schuss lenkt Niklas Süle unhaltbar für Sven Ulreich zum Anschlusstreffer ins Tor ab.

Danach müssen die Gäste ein paar bange Momente überstehen, ehe James Rodriguez mit einem herrlichen Direkt-Freistoß vom Sechzehner den Schlusspunkt setzt (90.+1).

Die Bayern liegen damit vor den restlichen Spielen der Runde 14 Punkte vor Schalke 04. Leverkusen (Özcan, Baumgartlinger auf der Bank) ist mit 28 Zählern Vierter.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<


Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburger Schützenfest im Test gegen Wals-Grünau

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare