Bayern-Star James Rodriguez fällt länger aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Vorbereitung des FC Bayern München kann nicht als glücklich bezeichnet werden.

Nach nur einem Sieg und fünf Niederlagen hält auch das Verletzungspech die Münchner in Atem.

Jüngstes Opfer: Neuzugang James Rodriquez. Der Kolumbianer zog sich im Audi Cup gegen Liverpool einen Muskelbündelriss im Oberschenkel zu.

Laut "Bild" wird der Mittelfeldspieler, der für zwei Jahre von Real Madrid ausgeliehen wurde, einen Monat ausfallen und somit auch den Saisonstart der deutschen Bundesliga verpassen.

Die Bayern müssen spomit zumindest im Supercup gegen Dortmund (Sa.), im DFB-Pokal gegen Chemnitz (12.8.), zum Bundesliga-Auftakt gegen Leverkusen (18.8.) und wohl auch noch am 2. Spieltag gegen Bremen auf den 26-Jährigen verzichten.

Leichte Entwarnung bei David Alaba

Aufatmen gibt es hingegen bei ÖFB-Teamspieler David Alaba, der so wie James und auch Thiago gegen Liverpool ausgewechselt werden musste. Der Linksverteidiger zog sich eine Prellung an der rechten Hüfte zu und wird ab Donnerstag einzeln trainieren.

Thiago muss mit einem Muskelfaserriss in der Bauchmuskulatur wohl eine Woche pausieren. Für beide Akteure ist jedoch noch genug Zeit bis zum Saisonstart, der somit nicht in Gefahr ist.

Textquelle: © LAOLA1.at

Sorgen beim FC Bayern nach 0:3-Pleite gegen FC Liverpool

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare