Zwei Ex-Bullen spielen "Internationale Klasse"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Zwei ehemalige Spieler von Red Bull Salzburg sind für das deutsche Fachblatt "Kicker" die besten defensiven Mittelfeldspieler der Bundesliga.

Naby Keita (RB Leipzig) und Kevin Kampl (Bayer Leverkusen) wurden vom Magazin als einzige auf dieser Position als Internationale Klasse eingestuft. "Keita wandelt auf des Kaisers Spuren", wird der Guineer sogar mit Legende Franz Beckenbauer verglichen.

David Alaba von Tabellenführer Bayern München wurde auf seiner Position (Außenbahn defensiv) auf Platz 4 gesetzt.

Liendl "herausragend"

Alessandro Schöpf (Schalke) wurde auf "Außenbahn offensiv" "im weiteren Kreis" (Platz 13) eingestuft, ebenso Marcel Sabitzer (RB Leipzig) im offensiven Mittelfeld.

In der zweiten Liga wurde Michael Liendl von 1860 München auf der Position Mittelfeld defensiv als einer von nur drei Spielern als herausragend bezeichnet.

VIDEO: Badstuber, Vidal, Müller - Bayern-Coach Ancelotti bespricht im Trainingslager wichtige Personalfragen

Textquelle: © LAOLA1.at

RB Salzburg plant im Frühjahr noch ohne Dimitri Oberlin

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare