Ex-Stürmer Novakovic will 1. FC Köln gratis helfen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der 1. FC Köln steckt in der Krise!

Das lässt nicht nur die Verantwortlichen im Verein sondern auch ehemalige Spieler und Trainer nicht kalt. Jetzt meldet sich Ex-Stürmer Milivoje Novakovic zu Wort und macht den Geißböcken ein interessantes Angebot.

"Ich würde gratis zurückkommen. Ich traue mir zehn Tore zu. Gib mir drei Wochen, und ich bin wieder im Saft. Ich bin bereit", bietet sich der mittlerweile 38-jährige Slowene kostenlos im "Express" an und will dem Team von Peter Stöger helfen.

Ob die Kölner darauf eingehen, bleibt abzuwarten. Immerhin erzielte Novakovic zwischen 2006 und 2012 insgesamt 81 Tore für den "Effzeh" und ist nach vier Jahren in der japanischen Liga und zuletzt einer Station beim NK Maribor seit Sommer vereinslos.

Somit könnte der Stürmer jederzeit bei einem neuen Verein unterschreiben. So wie es vor kurzem auch Claudio Pizarro machte, doch auch der 39-jährige konnte den Abgang von Anthony Modeste bisher nicht vergessen machen.

Eines wäre aber klar: Mit Pizarro (39) und Novakovic (38) hätte der 1. FC Köln wohl den ältesten Sturm aller Zeiten.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ultimatum für Peter Stöger? So denkt der 1. FC Köln

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare