Dragovic: "Habe Luft nach oben"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach dem 1:1 in Köln zum Abschluss der Herbstsaison zieht Leverkusen-Legionär Aleksandar Dragovic eine selbstkritische Bilanz.

"Wir haben zu wenig Konstanz in unserer Leistung und nicht genug Punkte gemacht, da ist klar, dass Kritik laut wird. Es liegt an uns, die Kritiker verstummen zu lassen, wir müssen und werden die Pause nützen, um an uns und dem System zu arbeiten", so der Wiener.

Über sich sagt er: "Ich denke, dass ich auf einem guten Weg bin, aber natürlich ist noch Luft nach oben."

Nun geht es für den Innenverteidiger, der in seiner ersten Halbsaison auf elf Einsätze für Leverkusen kam, aber vorerst in den Urlaub.

"Ab in den Süden, abschalten, Kopf ausleeren, Kraft tanken. Ich werde mein individuelles Fitness-Programm abspulen und versuche, ein paar Tage nicht an den Fußball zu denken. Am 3. Jänner startet die Vorbereitung in Orlando, es gilt die Zeit bestmöglich zu nützen und dann mit Vollgas in den Spielbetrieb zurückzukehren", gibt der ÖFB-Kicker Einblick.

So verbringt "Drago" Weihnachten

Dann gilt es 2017 anzugreifen.

"Mit einer guten Vorbereitung und den Spielern, die nach ihren Verletzungen wieder zurückkommen, bin ich absolut zuversichtlich, dass wir eine deutlich bessere Figur machen werden. Wir haben genügend Qualität in unseren Reihen, die Punkteabstände sind knapp, es ist noch einiges drinnen."

Und wie verbringt "Drago" eigentlich Weihnachten?

"Ich gehöre der orthodoxen Glaubensgemeinschaft an, wir feiern Weihnachten am 6. Jänner. Normalerweise verbringe ich den Tag im Kreise meiner Familie, diesmal gibt es aber andere Prioritäten. Beim Jahreswechsel bin ich mit Freunden in Miami, es wird sicher lustig, aber nicht ausufernd. Ich will fit und ausgeruht zum Trainingslager anreisen."


Auch Aleksandar Dragovic war einmal blond:

Nun hat es auch Mats Hummels getan!

Bild 1 von 42 | © GEPA

Der Bayern-Star verlor eine Wette beim Oktoberfest. Das ist das Ergebnis!

Bild 2 von 42

Aber er war in diesem Jahr nicht alleine: Auch Lionel Messi erblondete!

Bild 3 von 42

Gewiss, es war gewöhnungsbedürftig!

Bild 4 von 42 | © GEPA

Ja, gewöhnungsbedürftig!

Bild 5 von 42 | © GEPA

Aber auch irgendwie witzig!

Bild 6 von 42 | © GEPA

So wie bei Marouane Fellaini - der Belgier erblondete rechtzeitig zur EURO!

Bild 7 von 42 | © GEPA

Auch der Waliser Aaron Ramsey machte bei der EURO mit!

Bild 8 von 42 | © GEPA

Und nach der EURO verpasste Marko Arnautovic sich selbst einem Typ-Wechsel!

Bild 9 von 42

Auch das war sehr gewöhnungsbedürftig...

Bild 10 von 42

Einige österreichische Sportler waren schon für mehr oder wenige Tage blond. Laut eigener Aussage verlor Aleksandar Dragovic eine Wette...

Bild 11 von 42

Wie scheinbar schon 2010... aber keine Sorge, Aleks, du bist nicht allein. LAOLA1 hat die besten heimischen "Blondies"! (Ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Bild 12 von 42
Dominic Thiem ganz dunkel... Bild 13 von 42
...das war er 2015 nicht immer! Bild 14 von 42
Vor Thiem war Melzer - auch haartechnisch! Bild 15 von 42
Ja, unser Jürgen ließ nichts aus! Bild 16 von 42
Wie Mario Matt, der "Adler vom Arlberg". Bild 17 von 42
Gefühlt war er seine gesamte Karriere blond! Bild 18 von 42
Könnt ihr euch noch an "Swida" erinnern? Bild 19 von 42
Richtig, Skispringer und nun Co-Trainer Andreas Widhölzl... Bild 20 von 42
Hallo Paul Scharner! Bild 21 von 42
Blondie Pauli! Bild 22 von 42
Roman Wallner beim SV Grödig. Bild 23 von 42
Roman Wallner beim SK Rapid. Bild 24 von 42
Michael Streiter und Michael Wagner heute... Bild 25 von 42
...und damals! Bild 26 von 42
Basketballer Thomas Klepeisz... Bild 27 von 42
...war schon Justin Bieber! Bild 28 von 42
Auch Bern-Coach Adi Hütter war mal ein... Bild 29 von 42
...young boy! Bild 30 von 42
Felix Gottwald hat den Spirit. Bild 31 von 42
Felix Gottwald hatte blonde Haare. Bild 32 von 42

Franco Foda wünschte sich Roman Kienast bei der EURO...

Bild 33 von 42

...die Erinnerung an 2008 blieb!

Bild 34 von 42

Thomas Raffl hatte es zwischendurch in die NHL geschafft!

Bild 35 von 42
Kein Wunder, dass es ein wenig später der Fall war... Bild 36 von 42
Beachvolleyballer Clemens Doppler verlor scheinbar auch eine Wette... - anschnallen bitte! Bild 37 von 42
Motto: Sand am Kopf? Bild 38 von 42

Noch ein internationaler Beitrag: Der dreifache F1-Weltmeister Lewis Hamilton.

Bild 39 von 42

Damals vor einem Jahr anno 2015!

Bild 40 von 42

Aber es gibt ein happy End! Manchen steht es auch!

Bild 41 von 42
Danke, Anna, es geht doch! Bild 42 von 42

Textquelle: © LAOLA1.at

LAOLA1.at Adventkalender

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare