Gnabry nützt Ausstiegsklausel zum Wechsel

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Bayern München bestätigt am Sonntag den dritten Neuzugang.

Nach den Hoffenheimern Niklas Süle und Sebastian Rudy wechselt Serge Gnabry von Werder Bremen zum deutschen Meister. Der 21-jährige Außenstürmer hatte in der vergangenen Woche eine Ausstiegsklausel bei Werder gezogen und war mit Hoffenheim in Verbindung gebracht worden.

Der zweifache Internationale (3 Tore) kam im Sommer 2016 von Arsenal aus London zu Werder und brachte es in 27 Ligapartien auf elf Tore.

Nun wollte Gnabry, der mit dem deutschen Team an der U21-EM teilnimmt, den nächsten Schritt auf der Karriereleiter machen. Bei Werder zeigte man sich über den schnellen Wechsel enttäuscht.

Alvaro Morata im Video-Porträt:

Textquelle: © LAOLA1.at

Von Real zu ManUnited? Alvaro Morata deutet Transfer an

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare