Köln lässt Big-Points im Abstiegskampf liegen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der 1. FC Köln kommt in der 29. Runde der deutschen Bundesliga im Abstiegsgipfel gegen den 1. FSV Mainz nicht über ein 1:1-Remis hinaus.

Die Kölner sind über 90 Minuten gesehen das bessere Team, doch die mangelnde Chancenverwertung sorgt für die Punkteteilung. Köln-Kapitän Jonas Hector sorgt bereits in der siebenten Minute per Kopf für die Führung. In der 50. Minute erzielt Pablo de Blasis nach einer Kölner Topchance den Ausgleich für die Mainzer - ebenfalls per Kopf. In der Schlussphase wird Donati nach einem harten Foul und einer Tätlichkeit mit Gelb-Rot vom Platz gestellt.

ÖFB-Legionär Karim Onisiwo wird bei den Gästen in der 83. Minute eingewechselt.

Damit bleibt Köln sechs Punkte hinter dem heutigen Gegner, der den Relegationsplatz 16 belegt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm: Alar fordert Top-Kader für die kommende Saison

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare