Pizarro: "Werder immer in meinem Herzen"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Für Claudio Pizarro kommt es am Sonntag (13:30 Uhr im Live-Ticker) zum Wiedersehen mit seinem Ex-Verein Werder Bremen.

"Ich vermisse die Jungs, wir waren gute Kollegen und Freunde, aber der Fußball geht weiter. Am Sonntag werde ich Bremen nicht vermissen, aber Werder wird immer in meinem Herzen sein", sagt der 39-Jährige, der mit dem 1. FC Köln im Kellerduell auf den ersten Sieg hofft.

Die Freude bei einem Erfolg bzw. einem Tor dürfte sich nach außen hin aber in Grenzen halten. "Gegen einen alten Verein jubel ich nicht. Einfach aus Respekt vor den Fans und den Leuten, mit denen ich gespielt habe. Das mache ich nicht."

Pizarro spielte bis Sommer 2017 in Bremen, wo sein Vertrag nicht verlängert wurde.

Werder und Köln sind die einzigen beiden Teams, die in dieser Saison noch keinen Sieg feiern konnten. Peter Stöger und sein Team liegen mit einem Punkt am Tabellenende, Bremen hält als Vorletzter bei vier Punkten.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB-Teamchef-Suche: Doppelspitze als Variante?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare