Schalke nimmt drei Punkte aus Berlin mit

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Schalke 04 feiert in der achten Runde der Deutschen Bundesliga einen 2:0-Sieg bei Hertha BSC Berlin.

Hertha-Flügelflitzer Haraguchi sieht nach einer brutalen Attacke an Guido Burgstaller, der in der Startelf steht, die Rote Karte (44.). In Überzahl gelingt den Gästen durch einen Foul-Elfmeter von Leon Goretzka (53.) die Führung. Burgstaller sorgt wenig später mit seinem zweiten Saisontreffer selbst für die Entscheidung (78.).

Valentino Lazaro wird bei der Hertha in der 64. Minute eingewechselt. Alessandro Schöpf gibt in der Schlussphase nach seinem Ende April erlittenen Kreuzband-Einriss sein Comeback

Textquelle: © LAOLA1.at

SK Rapid setzt Philipp Schobesberger eine Deadline

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare