Bayern gegen Mainz souverän

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Bayern München macht einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft. Der deutsche Rekordmeister gewinnt bei Mainz 05 mit 2:0.

Die Münchner treten mit stark veränderter Mannschaft an, Trainer Jupp Heynckes nimmt sieben Veränderungen vor.

Mainz tritt in der ersten Halbzeit defensiv stark auf, Bayern geht aber mit dem ersten Torschuss gleich in Führung. Nach einem Eckball fällt der Ball zu Franck Ribery, der die Kugel direkt ins rechte untere Eck nagelt (33.).

James Rodriguez sorgt mit seinem Tor in der 44. Minute für die Vorentscheidung.

David Alaba wird in der 70. Minute eingwechselt.

Wenig überraschend bleiben die Bayern an der Tabellenspitze, der Vorsprung beträgt mittlerweile 18 Punkte. Mainz rutscht nach dem Sieg von Werder Bremen auf den Relegationsplatz.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Premier League: ManCity lässt bei Burnley Punkte liegen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare