Hannover 96 hat Kevin Wimmer auf dem Zettel

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Premier League ist für Kevin Wimmer weiterhin kein gutes Pflaster.

Nach zwei Jahren des Reservisten-Daseins bei Tottenham wechselte der 25-jährige ÖFB-Verteidiger im Sommer 2017 zu Stoke City, kommt bei den höchst abstiegsgefährdeten "Potters" seit Jänner aber nur mehr in der zweiten Mannschaft zum Einsatz.

Das ruft nun Hannover 96 auf den Plan. Der 13. der Bundesliga hatte Wimmer schon im Winter auf dem Zettel, damals war der Welser den Niedersachsen aber noch zu teuer.

Laut übereinstimmenden Medienberichten könnte es im kommenden Sommer aber nun mit einem Wechsel per Leihe plus Kaufoption klappen.

Der beim LASK ausgebildete Wimmer schloss sich 2012 dem 1.FC Köln an und spielte mit den Domstädter 2014/15 eine überzeugende Aufstiegssaison in der deutschen Bundesliga, ehe er 2015 um 6 Millionen Euro zu den "Spurs" nach London wechselte.

Stoke legte vergangenen August 19,4 Millionen Euro für den Innenverteidiger auf den Tisch, bei einem Wechsel nach Hannover wäre wohl nur ein Bruchteil dieser Summe fällig.

Textquelle: © LAOLA1.at

Thomas Müller nach Niederlage: "Haben sie leben lassen"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare