Strittiger Treffer sorgt für Gladbach-Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Borussia Mönchengladbach setzt sich in der 22. Runde der deutschen Bundesliga mit 2:0 beim FC Ingolstadt durch.

Der Sieg ist allerdings umstritten, schließlich bugsiert Lars Stindl den Führungstreffer nach einer Ecke mit der Hand über die Linie (60.). Ansonsten sind Chancen auf beiden Seiten rar, Gladbach hatte mit den Nachwirkungen der Aufholjagd am Donnerstag in der Europa League gegen Fiorentina zu kämpfen. Für den Endstand sorgt Hahn nach einem Konter (90+1).

Bei den "Schanzern" spielt ÖFB-Öegionär Suttner durch, Hinterseer wird in der 78 Minute eingewechselt.

In der Tabelle verbessern sich die "Fohlen" auf Platz zehn, Ingolstadt bleibt auf Abstiegsplatz 17.

Textquelle: © LAOLA1.at

Inter Mailand buhlt um Real Madrids James Rodriguez

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare