Boateng erzielt Siegtreffer gegen Hertha

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Eintracht Frankfurt gewinnt das Spiel der 14. Runde in Berlin gegen die Hertha mit 2:1.

Die Berliner gehen nach druckvoller Anfangsphase früh in Führung. Davie Selke erzielt sein zweites Saisontor in der Bundesliga (15.). Nach dem Führungstreffer der Herthaner wird die Eintracht stärker. Marius Wolf knallt den Ball nach einem Eckball unter die Latte ins Tor zum Ausgleich (26.).

Die zweite Halbzeit ist über weite Strecken von Kampf geprägt, beide Teams schenken sich nichts.

In der 80. Minute legt der eingewechselte Valentino Lazaro den Torschützen der Eintracht Marius Wolf. Die Hertha stellt daraufhin das Spielen ein und wird von der Eintracht bestraft. Kevin-Prince Boateng erzielt an alter Wirkungsstätte den Siegtreffer.


Textquelle: © LAOLA1.at

Offiziell: 1. FC Köln und Peter Stöger trennen sich

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare