Bayern gewinnt gegen wackere Kölner

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Lange hat es gedauert, doch am Ende setzt sich der FC Bayern München am 16. Spieltag erwartungsgemäß mit 1:0 gegen den 1. FC Köln durch.

In der ersten Halbzeit fallen zwar keine Tore, doch die Bayern sind haushoch überlegen, verzeichnen 76 Prozent Ballbesitz und 12:3 Torschüsse.

In Minute 61 erzielt Robert Lewandowski, nach tollem Pass von Jerome Boateng und anschließendem Assist von Thomas Müller, das hochverdiente 1:0. Die Kölner brechen in Folge aber nicht auseinander, kassieren kein Tor mehr.

David Alaba spielt bei den Bayern durch. Marco Friedl steht wegen einer Verletzung nicht im Kader des deutschen Rekordmeisters.

Die Bayern bleiben weiterhin Tabellenführer der deutschen Bundesliga. Der Serienmeister liegt neun Punkte vor dem FC Schalke 04. Die Kölner liegen abgeschlagen auf dem letzten Platz.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

TSG Hoffenheim holt späten Sieg im Derby

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare