Einsatz von David Alaba in Mainz fraglich

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Einsatz von David Alaba beim Gastspiel des FC Bayern München in Mainz am Samstag wackelt.

Laut Trainer Jupp Heynckes sei der ÖFB-Star am Donnerstag im Training weggerutscht und habe sich dabei "das Becken ein bisschen verrissen. Wir müssen sehen, wie er sich heute fühlt."

Am Abschlusstraining konnte der 25-Jährige jedoch teilnehmen. Möglich, dass die Bayern aber kein Risiko eingehen werden.

Fix ausfallen wird Arturo Vidal wegen eines Magen-Darm-Infekts.

Bei den Bayern ist angesichts des 16 Punkte-Vorsprungs - so groß war der Polster eines Spitzenreiters vor der 21. Runde noch nie - einmal mehr das Werben um Heynckes ein Thema.

Uli Hoeneß scheint nach wie vor auf eine Beschäftigung des Trainers über das Saisonende hinaus zu hoffen. "Dazu gibt es eigentlich nichts mehr zu sagen. Das ist vergebene Liebesmüh und ich finde, man sollte das Thema ad acta legen", meinte Heynckes lapidar.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

RB Salzburg reagiert auf Rapids "Dosen"-Sponsor-Deal

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare