Modeste klagt Köln wegen Trainings-Freistellung

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nächste Runde in der Transferposse rundum Anthony Modeste und den 1. FC Köln: Der Bundesliga-Torjäger klagt den Klub!

Grund ist die Freistellung vom Training, die der Verein von Peter Stöger am Sonntag aussprach. Der Franzose durfte nicht mit ins Trainingslager nach Österreich, solange das Transfer-Hickhack mit Tianjin Quanjian nicht beendet ist.

Modeste will mit der Klage beim Arbeitsgericht Köln die Trainingsteilnahme erzwingen. Erste Sitzung ist am Donnerstag um 11 Uhr.

Unterdessen bringt der "Express" mit Ligue-1-Klub Olympique Marseille einen neuen Interessenten ins Spiel. Angeblich sollen die Chinesen aber bereits die Ablöse an die "Geißböcke" überwiesen haben.

Köln möchte sich zur Causa nicht mehr öffentlich äußern.


Textquelle: © LAOLA1.at

Christoph Schösswendter soll bei Union Berlin Thema sein

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare