Modeste: Kein Wechsel nach China

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Kehrtwende im Transfer-Wahnsinn rund um Anthony Modeste.

Ein Wechsel des 29-jährigen Franzosen von Deutschland nach China zu Tianjin Quanjian wird nicht stattfinden, das gibt der 1. FC Köln bekannt.

"Der 1. FC Köln hat Verhandlungen über einen möglichen Transfer von Anthony Modeste zu Tianjin Quanjian abgebrochen. FC-Stürmer Anthony Modeste wird nicht zum chinesischen Erstligisten Tianjin Quanjian wechseln, nachdem keine Einigung aller Parteien für einen möglichen Transfer erzielt wurde."

Weiters heißt es: "Zwischen den Klubs war darüber hinaus keine den Verbandsstatuten entsprechende Einigung möglich. Der 1. FC Köln hat die Verhandlungen daher am heutigen Mittwoch abgebrochen. Der Vertrag von Anthony Modeste beim FC läuft bis 30. Juni 2021."

Bisher schien der Transfer knapp vor dem Abschluss zu stehen. Am Freitag sollte bereits der Vertrag aufgelöst werden, doch dazu kam es nicht. Allerdings ist Modestes Abschied noch nicht vom Tisch, auch andere Interessenten buhlen um den Stürmer.

Köln fordert eine Ablösesumme um die 35 Millionen Euro.


Textquelle: © LAOLA1.at

Claudio Pizarro hat keine Zukunft mehr bei Werder Bremen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare