Dragovic gibt leichte Entwarnung

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Aleksandar Dragovic gibt nach seiner Verletzung bei Leverkusens 3:1-Sieg gegen Hertha BSC leichte Entwarnung.

"Die gute Nachricht: Es ist nichts gerissen, sondern nur eine Sehnenverletzung im Oberschenkel", schreibt der ÖFB-Teamspieler, der nach einem Zweikampf gegen Darida bereits in Minute sechs ausgetauscht werden musste, auf Facebook.

Die erste Diagnose, Verdacht auf Muskelfaserriss, hat sich also nicht bestätigt. Wie lange der 25-Jährige ausfällt, ist dennoch unklar.

"Wie lange die Pause dauert, werden die kommenden Tage zeigen, ich hoffe auf eine rasche Genesung", so Dragovic.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapids Fredy Bickel: "Ich bin kein ängstlicher Mensch"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare