Absage an Liverpool: Keita bleibt bei RBL

Aufmacherbild Foto: © getty
 

RB Leipzig will Naby Keita nicht ziehen lassen.

Der FC Liverpool hat das Angebot für den 22-jährigen Mittelfeldspieler zuletzt auf 75 Millionen Euro erhöht - die "Bullen" bleiben dennoch hart. "RB Leipzig freut sich auf die nächste Saison zusammen mit Naby Keita", stellt RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff beim "SID" klar und erteilt so den Transfer-Gerüchten eine erneute Absage.

Zuletzt sorgte Keita im Training mit einem harten Frustfoul an Teamkollege Diego Demme für Negativ-Schlagzeilen. Beim Testspiel gegen den türkischen Erstligisten Konyaspor am Dienstag (1:0) überzeugte der ehemalige Salzburger aber. "Er war weltklasse", so Mintzlaff.

Keita Vertrag bei RBL läuft noch bis Sommer 2020.

Textquelle: © LAOLA1.at

Neymar-Verbleib bei Barcelona? Pique rudert zurück

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare