Wehen Wiesbaden baut ÖFB-Fraktion aus

Wehen Wiesbaden baut ÖFB-Fraktion aus Foto: © getty
 

Wehen-Wiesbaden-Legionär Dominik Prokop, der sich derzeit von einer Meniskusverletzung erholt, darf sich ab der kommenden Saison auf einen Nationalkollegen freuen.

Der ehemalige Bundesliga-Spieler Stefan Stangl wechselt zur Spielzeit 2021/22 innerhalb Deutschlands dritter Liga von Türkgücü München zum SV Wehen Wiesbaden. Dort unterschreibt der Linksverteidiger einen bis zum 30. Juni 2022 datierten Einjahres-Vertrag.

"Der SVWW ist ein sehr professionell geführter Verein und ich habe in den Gesprächen schnell ein gutes Gefühl gehabt“, freut sich Stangl auf seinen neuen Klub. "Die Mannschaft hat viel Potential und der SVWW ist sehr ambitioniert. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dass die sportlichen Ziele erreicht werden."

Der 29-Jährige spielte in der österreichischen Bundesliga unter anderem für den SK Sturm, Rapid Wien aber auch Red Bull Salzburg und sammelte zwischen 2011 und 2020 insgesamt 90 Einsätze.

Nach kurzen Intermezzos bei Slovan Bratislava sowie beim SKN St. Pölten zog es den den ehemaligen ÖFB-Teamspieler (ein Spiel) nach Deutschland zu Türkgücü München und nun zu Wehen Wiesbaden.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..