Bochum trennt sich von Trainer Verbeek

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die beiden ÖFB-Legionäre Lukas Hinterseer und Kevin Stöger müssen sich auf einen neuen Trainer einstellen.

Ihr Arbeitgeber VfL Bochum trennt sich überraschend von Coach Gertjan Verbeek, wie der Niederländer gegenüber "Sport1" bestätigt. Er sei am Montagabend informiert worden, dass der Verein nicht mehr mit ihm planen würde.

Der Nachfolger des 54-Jährigen steht auch bereits fest: Ismail Atalan von Drittligist Sportfreunde Lotte wird den VfL übernehmen.

Im Verlauf des Dienstvormittags bestätigte der VfL die Trennung. "Der Zeitpunkt der Freistellung kommt für viele sicherlich überraschend. Die fachlichen Qualitäten von Gertjan Verbeek sind unbestritten. Dennoch sind wir nach intensiven Gesprächen in Aufsichtsrat und Vorstand zum Entschluss gekommen, dass wir fortan mit einem anderen Trainer versuchen werden, unsere Ziele zu erreichen. In der jetzigen Konstellation gab es zu große Differenzen bei unseren Vorstellungen darüber", erklärt Sportvorstand Christian Hochstätter.

So lief das "Spiel ohne Abseits":


Textquelle: © LAOLA1.at

Peter Neururer hält für Sturm Graz die Augen offen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare