Österreicher Zuber folgt Heldt zu Hannover 96

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Hannover 96 bekommt einen Sportlichen Leiter aus Österreich.

Gerhard Zuber folgt Neo-Manager Horst Heldt zum deutschen Zweitligisten, bei dem sein Verantwortungsbereich in Zukunft das Scouting und die Kaderplanung umfassen wird.

Der 41-Jährige war der Wunschkandidat von Heldt, mit dem er nun bereits beim dritten deutschen Verein zusammenarbeitet.

2009/10 war das Duo gemeinsam beim VfB Stuttgart tätig, von Anfang 2011 bis Sommer 2016 assistierte der Kärntner Heldt beim FC Schalke 04.

Folge uns via LAOLA1-Instagram-Account und bekomme Einblick in unsere Sportwelt!



Textquelle: © LAOLA1.at

Raptors: Freude bei Jakob Pöltl über erste Playoff-Punkte

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare