Robert Zulj besorgt Fürth-Sieg gegen Nürnberg

Aufmacherbild Foto:
 

Robert Zulj wird in der 23. Runde der 2. deutschen Bundesliga zum Matchwinner im Franken-Derby gegen Nürnberg (Margreitter 90).

Der 25-Jährige erzielt in der 77. Minute sein drittes Saison-Tor, es bleibt der einzige Treffer beim 1:0. In der 92. Minute wird er ausgewechselt.

Arminia Bielefeld (Prietl ab 58.) führt gegen Erzgebirge Aue nach vier Minuten 2:0, aber nach Seitenwechsel kommt das Schlusslicht noch zum 2:2.

Heidenheim (Rasner Bank) gegen Sandhausen (Kulovits, Knaller 90) endet auch 2:2.

Auch hier gibt es eine schnelle 2:0-Führung für Sandhausen nach 27 Minuten. Kurz vor Schluss weden Verhoek (Heidenheim) und Lukasik (Sandhausen) jeweils mit Gelb-Rot ausgeschlossen.

Heidenheim liegt als Sechster acht Punkte hinter den Aufstiegsplätzen, Fürth folgt mit zwei Punkten Rückstand, dem Achten Sandhausen fehlt ein weiterer Zähler. Der 1. FC Nürnberg hat als Elfter acht Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, Bielefeld (20 Punkte) und Aue (19) bilden das Schluss-Duo.

Textquelle: © LAOLA1.at

SV Mattersburg: Maierhofer nach Jochbeinbruch operiert

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare