Das Statement des Michael Liendl

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Es war ein deutliches Statement, das Michael Liendl zum Frühjahrsstart abgab.

Obwohl der Vorarlberger in der Hinrunde der beste Torschütze der Münchner "Löwen" war, ließ ihn Vitor Pereira, der seit Neujahr das Trainerzepter bei 1860 schwingt, im Heimspiel gegen Greuther Fürth vorerst auf der Bank schmoren.

Ab der 58. Minute durfte Liendl ran, erzielte in der 86. Minute den Siegtreffer der Hausherren und hatte am Ende gut lachen: "Natürlich freue ich mich über das Tor. Mir wird ja nichts geschenkt."

Die besten Momente des Andres Iniesta:

(Artikel wird unter dem Video fortgesetzt)


Der 31-Jährige brachte frischen Wind ins Offensivspiel des TSV, gab mit drei Torschüssen die meisten aller Spieler in der Partie ab. "Liendl brachte Schwung und Ballsicherheit. Hatte zwar Defizite im Pressing, schoss dann aber das Tor des Tages", schreibt die "AZ", die dem Vorarlberger Note 2 gab.

"Vielleicht ist das mein Ding"

Sieben Treffer hat der Mittelfeldspieler, der im Juni 2014 sein einziges Länderspiel bestritten hat, schon auf dem Konto. Nur noch ein Tor fehlt, um mit seiner besten Saison in der zweiten deutschen Bundesliga gleichzuziehen - 2014/15 traf er acht Mal für Fortuna Düsseldorf.

Dass er diesmal aber zu Beginn nur auf der Bank sitzen durfte, beschäftigt Liendl sichtlich: "Vielleicht ist das mein Ding bei Sechzig, dass es immer Auf und Ab geht. Aber ich weiß, dass ich die Qualität habe, um zu spielen. Das ist auch mein Anspruch. Ich muss mit der Konkurrenz umgehen können. Die Neuzugänge erhöhen die Qualität der Mannschaft. Jeder Spieler muss um seinen Platz kämpfen."

Abgang noch im Jänner?

Gut möglich, dass Liendl in den kommenden Tagen doch noch das Weite sucht. Mehr oder weniger offen spielte er zuletzt mit Abwanderungsgedanken. "Im Fußball weiß man nie, was passiert. Stand jetzt bin ich hier. Ich habe in der Mannschaft ein gewisses Standing, habe immer meine Leistung gebracht", will er sich nicht festlegen.

Im Sommer läuft sein Vertrag aus.

Textquelle: © LAOLA1.at

Heinz Lindner nach dem Sieg auf Schalke: "Überragend!"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare