VfB Stuttgart zurück in der Bundesliga

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der VfB Stuttgart schafft den sofortigen Wiederaufstieg in die deutsche Bundesliga.

Die Schwaben feiern am letzten Spieltag einen 4:1-Sieg gegen die Würzburger Kickers und sichern sich den Titel in der 2. deutschen Liga. Zimmermann (32.) und Terodde (59.) bringen die Heimischen in Führung. Schröck (78.) verkürzt, Terodde (80.) und Ginczek (89.) machen alles klar. Admira-Partnerklub Würzburg steigt als 17. wieder in die 3. Liga ab.

Hannover 96 (1:1 bei Sandhausen) steigt als Zweiter ebenfalls auf.

1860 München in die Relegation

Eintracht Braunschweig muss sich trotz eines 2:1-Erfolgs gegen den Karlsruher SC mit Rang drei begnügen und kämpft nun gegen den VfL Wolfsburg in der Relegation um den Aufstieg.

1860 München verliert 1:2 bei Heidenheim und muss in die Regelation gegen Jahn Regensburg. Die "Löwen" führen lange mit 1:0 und scheinen gerettet, kassieren in der 86. Minute aber den Ausgleich und in der Nachspielzeit noch den zweiten Gegentreffer. Arminia Bielefeld schafft mit einem 1:1 bei Dynamo Dresden den Klassenerhalt.

Die weiteren Ergebnisse des letzten Spieltages: Kaiserslautern - Nürnberg 1:0, Düsseldorf - Aue 1:0 (Gartner Tor), Greuther Fürth - Union Berlin 1:2, VfL Bochum - St. Pauli 1:3.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare