Neuer Trimmel-Konkurrent: Union holt Uchida

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Union Berlin gibt die Verpflichtung von Atsuto Uchida bekannt.

Der Japaner kommt vom FC Schalke 04, unterschreibt für eine Saison und dient beim deutschen Zweitligisten als Alternative zu ÖFB-Legionär Christopher Trimmel.

Der 29-Jährige laborierte in den letzten Jahren an Patellasehnen-Problemen und hat seit März 2015 kein Bundesliga-Spiel bestritten, während seiner sieben Jahre auf Schalke jedoch mit dem jetzigen Union-Trainer Jens Keller zusammengearbeitet.

"Ich bin froh, dass dieser Wechsel so schnell geklappt hat und neugierig, was mich hier erwartet. Unions Entwicklung habe ich schon in der letzten Saison verfolgt und natürlich kenne ich Jens Keller gut. Die Ambitionen des Vereins liegen klar auf der Hand", erklärt Uchida, der sich freut, "endlich wieder Fußball zu spielen".

"Unsere lange Suche nach einem Rechtsverteidiger hat nun einen sehr guten Abschluss gefunden. Mit Atsuto Uchida haben wir einen sehr erfahrenen Spieler verpflichten können. Ich bin überzeugt davon, dass er uns noch stärker machen kann", meint Unions Sportchef Helmut Schulte.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Saftige Strafe für Djuricin nach Spuck-Affäre

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare