Osawe-Triplepack bei Lautern-Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Weiteres Lebenszeichen von 1. FC Kaiserslautern. Das Schlusslicht der 2. Deutschen Liga feiert in der 28. Runde einen 4:1-Auswärtssieg gegen MSV Duisburg. Gefeierter Held der Lauterer ist Osawe. Der englische Angreifer erzielt drei Tore (12., 48., 64.). ÖFB-Legionär Mwene wird in Minute 83 ausgewechselt und liefert den Assist zum 1:0.

Nach dem Anschluss von Iljutcenko (70.) fixiert Kessel den Endstand (83.).

Dynamo Dresden (Horvath bis 70.) und der 1. FC Nürnberg (Margreitter 90) trennen sich 1:1. Die Hausherren gehen quasi mit dem Pausenpfiff durch Benatelli in Führung (45.), Behrens gelingt noch der Ausgleich (53.).

Ingolstadt feiert dank zweier Treffer innerhalb von fünf Minuten von Cohen (62.) und Leipertz (67.) einen 2:1-Auswärtssieg gegen Heidenheim (Dovedan ab 74.), dessen Anschlusstor durch Thiel (80.) zu spät fällt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Sektorsperre: Rapid stellt sich hinter die Fans

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare