Angelo Vier wird Sportdirektor bei Ingolstadt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der ehemalige Rapid-Stürmer Angelo Vier wird neuer Sportdirektor des deutschen Zweitligisten FC Ingolstadt.

Der 45-jährige Deutsche war zuletzt beim Viertligisten BFC Dynamo in dieser Funktion tätig, ist zudem allerdings auch Spielberater. Einer seiner Kunden ist Ingolstadt-Kapitän Marvin Matip.

Österreichischen Fußball-Fans ist Vier vor allem aus seiner Zeit bei Rapid bekannt: Im Sommer 1998 holte ihn der damalige Rapid-Sportdirektor Ernst Dokupil damals als amtierenden Zweitliga-Torschützenkönig für den damals stattlichen Betrag von etwa 10 Millionen Schilling (circa 720.000 Euro) vom FC Gütersloh.

Die in ihn gesetzten Erwartungen konnte der gebürtige Berliner bei den Hütteldorfern, die damals von Heribert Weber gecoacht wurden, aber nie erfüllen: Nach nur einer Saison (24 Spiele/3 Tore) wechselte er zu Rot-Weiß Oberhausen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Turnier-Kalender weiter verkürzen? Nein, danke!

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare