Hinterseer-Tor reicht Bochum nicht zum Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lukas Hinterseer darf über sein drittes Saisontor jubeln.
Der Tiroler (90 Min., Stöger nicht im Kader) erzielt bei Bochums 1:1 gegen Greuther Fürth (Gugganig ab 46.) den Ausgleich, nachdem Caligiuri die Führung für die "Kleeblätter" besorgt hatte. Bochum verschafft sich mit dem Sieg etwas Luft und liegt in der Tabelle auf Rang 13 (16 Pkt.), Fürth ist Vorletzter (11).
Favoritenschreck Heidenheim (Dovedan ab 77.) besiegt Union Berlin in einem dramatischen Spiel mit 4:3. Nach Toren von Feik und Verhoek kann Polter per Elfmeter verkürzen, ehe Schnatterer das 3:1 erzielt. In einer turbulenten Schlussphase treffen Skrzybski (2) und abermals Verhoek.
Bei Union wird Hosiner in der 67. Minute eingewechselt, Schösswendter sitzt auf der Bank. Der gesperrte Trimmel und Gspurning stehen nicht im Kader. Union liegt in der Tabelle auf Rang drei (25), Heidenheim ist 15. (15).
Nürnberg verspielt gegen Kiel eine 2:0-Führung und muss sich mit einem 2:2 begnügen. Nach Toren von Behrens und Ishak gleichen Seydel und Muehling aus. Bei Nürnberg spielt Margreitter durch, Jäger ist nicht im Kader. Auf Seiten der Kieler sitzt Hoheneder auf der Bank. Kiel (30) übernimmt damit vorerst die Tabellenführung vor Düsseldorf, das am Sonntag auf Ingolstadt trifft. Nürnberg (23) ist Vierter.

Textquelle: © LAOLA1.at

BVB-Trainer Peter Bosz nach Pleite: "Das ist lächerlich"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare