Fortuna und Nürnberg enteilen Konkurrenz

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Fortuna Düsseldorf festigt die Aufstiegsambitionen und besiegt den SV Sandhausen am 21. Spieltag der 2. Deutschen Bundesliga mit 1:0.

Den "Flingeranern" reicht ein früher Kopfball-Treffer von Andre Hoffmann nach einer Ecke in der 2. Minute, um die Sandhausner im Aufstiegsrennen zu distanzieren. Tim Kister vergibt in der 75. Minute zudem einen Elfmeter.

Die Fortuna vergrößert als Spitzenreiter vorerst den Abstand zu Holstein Kiel auf dem Relegationsplatz auf acht Punkte, Sandhausen liegt als Vierter nun bereits zwölf Punkte zurück.

Auch der 1.FC Nürnberg bleibt weiter voll auf Bundesliga-Kurs.

Die Franken, bei denen Georg Margreitter wegen muskulärer Probleme erneut im Kader fehlt, schlagen Erzgebirge Aue (Dominik Wydra spielt durch) 4:1.

Möhwald per Doppelpack (37., 46.) und Erras (70.) sorgen für klare Verhältnisse. Aues Hoffnungen nach Soukous Anschlusstreffer in der 72. Minute werden nur vier Minuten später von Joker Werner zunichte gemacht.

Nürnberg liegt mit drei Zählern Rückstand auf die Fortuna und fünf Punkten Vorsprung auf Kiel weiter auf Rang 2 (40), Aue könnte als 15. mit 22 Punkten im Laufe des Spieltags auf die Abstiegsränge rutschen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Holzhauser-Freude auf Rapid: "30.000 Fans sind Ansporn"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare