Düsseldorf dreht Spiel gegen Bielefeld

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Fortuna Düsseldorf marschiert weiter mit großen Schritten Richtung Deutsche Bundesliga.

Der Tabellenführer der 2. Liga dreht am 27. Spieltag die Partie gegen Arminia Bielefeld und siegt schlussendlich mit 4:2.

Börner (25.) und Schütz (50.) schießen die Arminia zwar zwei Mal in Front, doch Hennings (31.), Sobottka (57.), Bodzek (68.) und Raman (71.) zeigen, warum die Fortuna ganz oben in der Tabelle steht.

Auf Seiten der Arminia spielen Kerschbaumer und Prietl durch.

Die Düsseldorfer bauen der Vorsprung auf Nürnberg, das am Sonntag Darmstadt empfängt, vorerst auf acht Punkte aus.

Auf Tabellenposition drei untermauert Holstein Kiel seine Aufstiegsambitionen.

Die "Störche" zwingen den 1. FC Heidenheim dank der Treffer von Schindler (18./Elfmeter) und Kinsombi (39.) mit 2:1 in die Knie. Verhoeks Anschlusstreffer (82.) kommt zu spät.

Nikola Dovedan wird bei den Gästen in der 62. Minute eingewechselt.

Damit sichert der Aufsteiger mit 44 Punkten Rang drei ab und rückt bis auf einen Zähler an den 1. FC Nürnberg heran.

Tabelle


Textquelle: © LAOLA1.at

UEFA-Fünfjahreswertung: Österreichs 11. Platz fix

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare