Florian Klein in den Nahen Osten?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Hinter der Zukunft von Florian Klein steht ein Fragezeichen.

Sein Vertrag beim VfB Stuttgart läuft mit Saisonende aus, beim deutschen Zweitligisten ist er in den letzten Monaten nicht erste Wahl. Ein Abschied von den Schwaben scheint wahrscheinlich.

Laut "BBC"-Journalist und Israel-Insider Raphael Gellar könnte der 30-jährige ÖFB-Legionär im Nahen Osten landen. Maccabi Haifa soll seine Fühler nach Klein ausgestreckt haben und Interesse an einer Verpflichtung zeigen.

Mit Roi Kehat und Omer Damari stehen aktuell zwei Spieler mit Österreich-Vergangenheit im Kader des Tabellen-Sechsten.

VIDEO - Bist du ein Juventus-Experte?

Textquelle: © LAOLA1.at

Vor Cup-Duell: Frenkie Schinkels mit Ansage an Rapid Wien

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare