DFB bestraft KSC mit Zuschauerausschluss

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Wegen Zuschauerausschreitungen muss der deutsche Zweitligist Karlsruher SC das kommende Heimspiel gegen Dynamo Dresden unter teilweisem Ausschluss der Öffentlichkeit bestreiten.

Das DFB-Sportgericht bestrafte am Dienstag die als Absteiger feststehenden Karlsruher für die schwerwiegenden Vorkommnisse im Spiel beim VfB Stuttgart Anfang April.

Damals hatten 150 KSC-Anhänger vor Anpfiff den Block gestürmt und später mit dem mehrfachen Abbrennen von Pyrotechnik dafür gesorgt, dass die Begegnung unterbrochen werden musste und sich der Beginn der zweiten Spielhälfte verzögerte.

Textquelle: © APA

ÖFB-Legionär Philipp Lienhart vor Abgang bei Real Madrid

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare