Harnik und Sahin-Radlinger zeigen für H96 auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Hannover 96 kommt am 11. Spieltag der 2. Bundesliga näher an die Spitze heran. Der Bundesliga-Absteiger dreht einen Rückstand gegen die Würzburger Kickers zum 3:1.

Martin Harnik hat dabei mit seinem verwerteten Elfmeter (59.) zum Ausgleich und dem späteren Schlusspunkt nach Konter (90.+6) großen Anteil. Zwischenzeitlich trifft Klaus zur Führung (67.).

Unmittelbar vor dem 3:1 durch Harnik hält Samuel Sahin-Radlinger einen Elfer, der den Ausgleich für Würzburg gebracht hätte.

Der Torhüter, der durchspielt, verursacht den Strafstoß selbst und sieht dafür auch Gelb.

Der VfB Stuttgart (Klein ab 80.) bleibt vor Hannover (3.) und ist nach dem 3:1 im Derby bei Karlsruhe neuer Zweiter. Hoffer spielt bei den Hausherren durch, kommt jedoch zu keiner nennenswerten Torchance.

Der VfL Bochum (Wydra ab 63.) bremst den 1. FC Heidenheim ein und gewinnt 2:1.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare