Turbulenter Köln-Sieg gegen St. Pauli

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der 1. FC Köln feiert am 4. Spieltag der 2. deutschen Bundesliga einen turbulenten 5:3-Auswärtssieg gegen St. Pauli.

Die Hamburger gehen durch Veerman (13.) und Dudziak (25.) schnell mit 2:0 in Führung, doch Köln glückt durch Clemens (35./Schaub-Assist) und Terodde (45.) noch vor der Pause der Ausgleich.

Nach Seitenwechsel stellen erneut Terodde (53./Elfer) und Guirassy (57./Schaub-Assist) auf 4:2 für die Gäste, St. Pauli gelingt durch Buchtmann (66.) das 3:4, ehe Özcan (90.+6) nach dem dritten Schaub-Assist den 5:3-Endstand fixiert.

Köln (10 Punkte) ist Tabellenführer. St. Pauli (6) Achter.


Darmstadt feiert dank eines frühen Treffers von Frank (11.) einen 1:0-Auswärtssieg gegen Heidenheim. Das Duell Sandhausen gegen Union Berlin endet torlos.

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria-Fans mit Protest gegen ÖFB-Länderspiel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare