Dovedan-Assist bei turbulentem Nürnberg-Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Bann ist gebrochen: Der 1. FC Nürnberg feiert am 20. Spieltag der 2. deutschen Bundesliga den ersten Sieg im Jahr 2021. Der Club schlägt Darmstadt auswärts 2:1.

Das Goldtor erzielt Joker Schleusener sieben Minuten nach seiner Einwechslung: Nach einer Flanke verlängert ÖFB-Legionär Nikola Dovedan Richtung Tor, scheitert aber an Darmstadt-Goalie Schuhen. Den Abpraller staubt Schleusener aus kürzester Distanz ab (76.).

In der Schlussphase wird es dann nochmal turbulent: Nach einem Handspiel wird Nürnbergs Sorg in der 90. Minute mit Rot vom Platz gestellt, Holland verwertet den verhängten Elfmeter zum 1:1. Rapp sorgt mit einem Eigentor in der 92. Minute doch noch für einen Nürnberger Sieg.

Dovedan wird in der 83. Minute ausgewechselt, bei Darmstadt spielt Matthias Honsak durch.

Nürnberg sammelt mit dem ersten vollen Erfolg nach sechs sieglosen Spielen in Folge wichtige Punkte und schiebt sich an Darmstadt (22) vorbei auf Rang zwölf (23).

Zweil Mal Ecke Zulj, zwei Mal Tor

Der VfL Bochum schlägt Osnabrück auswärts ebenfalls mit 2:1 und legt gegenüber den Konkurrenten um den Aufstieg vor.

Beide Tore der Bochumer fallen aus Standard-Situationen, beide Male ist ÖFB-Legionär Robert Zulj beteiligt. In der 18. Minute bringt Zulj eine Ecke an die erste Stange, wo Zoller und Ajdini hochsteigen. Letztlich ist es der Osnabrücker, der den Ball als Letzter mit dem Kopf berührt und ihn unglücklich ins lange Eck verlängert.

In der 36. Minute ist es erneut Zulj, der die Ecke zur Mitte bringt, wo Losilla hochsteigt und zum 2:0 einköpft. Kerk gelingt noch der Anschlusstreffer (64.), für mehr reicht es aber nicht.

Zulj wird in der 82. Minute ausgewechselt und sieht Gelb. Bei Osnabrück wird Lukas Gugganig in der 46. Minute ausgewechselt und sieht Gelb.

Bochum festigt mit 39 Punkten Rang zwei, Osnabrück ist mit 22 Zählern 15.

Hannover gewinnt Derby

Hannover 96 jubelt im Niedersachsen-Derby über einen 2:1-Erfolg gegen Eintracht Braunschweig. Nach der Führung von Ji (17.) dreht H96 durch Sulejmani (34.) und Ducksch (36.) binnen zwei Minuten die Partie.

2. Deutsche Bundesliga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

SV Ried holt Patrick Schmidt vom FC Barnsley

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..