Hannover feiert knappen Sieg gegen Osnabrück

Aufmacherbild
 

Hannover 96 fährt zum Abschluss des 19. Spieltags der 2. Deutschen Bundesliga einen knappen 1:0-Erfolg über VfL Osnabrück ein und stürzt die Mannschaft von ÖFB-Legionär Lukas Gugganig, der nur auf der Bank sitzt, immer tiefer in die Krise.

Dabei agieren die Hannoveraner dominant und finden im ersten Spielabschnitt zahlreiche Chancen vor, die sie aber nicht nutzen können. Marvin Duksch vergibt die beste Möglichkeit mit einem freistehenden Kopfball aus fünf Metern, der zu zentral ausfällt (34.).

Doch die Hausherren bleiben am Drücker und werden kurz nach Wiederanpfiff belohnt: Genki Haraguchi bringt eine Maßflanke an den Fünfer, wo sich Timo Hübers hochschraubt und seinen Kopfball über den herauseilenden Osnabrück-Goalie Philipp Kühn hinweg einnetzt - 1:0 (55.)!

In der Folge lässt Hannover kaum etwas anbrennen und schnappt sich die drei Punkte, mit denen sie bei 29 Zählern halten und den Sprung auf Rang sieben schaffen. Osnabrück kassiert die bereits fünfte Niederlage in Folge und findet sich bei nur vier Punkten Vorsprung auf Platz 16 langsam, aber sicher im Abstiegskampf wieder.

2. Deutsche Bundesliga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Rossi nach Corona-Komplikation: "War geschockt und enttäuscht"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..