Kobald trifft bei Karlsruhe-Sieg in Rostock

Kobald trifft bei Karlsruhe-Sieg in Rostock Foto: © getty
 

Der Karlsruher SC feiert zum Saisonauftakt der zweiten deutschen Bundesliga einen 3:1-Auswärtssieg bei Aufsteiger Hansa Rostock.

Die Gastgeber erwischen den besseren Start, gehen durch Verhoek (16.) in Führung. Dessen Treffer wird nach VAR-Studium aufgrund einer Abseitsstellung jedoch aberkannt. So drehen die Karlsruher zum Ende der ersten Hälfte auf. Innenverteidiger Christoph Kobald (42.) erzielt nach einem Gestocher den Führungstreffer, Hofmann (44.) legt nur 94 Sekunden später nach.

Der Aufsteiger steckt aber nicht auf, kommt zu Beginn der zweiten Halbzeit durch einen diesmal regulären Treffer von Verhoek (52.) wieder heran. Die "Hanseaten" drücken daraufhin auf den Ausgleich, kassieren aber stattdessen das spielentscheidende 1:3 durch Rechtsverteidiger Jung (79.).

Dresden gewinnt Aufsteiger-Duell

Im Duell zweier Aufsteiger zwischen Dynamo Dresden und dem FC Ingolstadt setzen sich die Sachsen klar mit 3:0 durch.

Die Hausherren bestimmen das Spielgeschehen und gehen kurz vor der Pause durch Daferner (41.) in Führung. In der 56. Spielminute legt der 23-Jährige seinen zweiten Treffer nach, der eingewechselte Mörschel besiegelt nach 67 Spielminuten den 3:0-Endstand.

Parallel dazu ist der Jahn aus Regensburg mit 2:0 beim SV Darmstadt siegreich.

In einer munteren ersten Halbzeit haben die Darmstädter zu Beginn zwar die besseren Chancen, der Treffer gelingt allerdings Regensburgs Singh (21.). Gimber erzielt in der 61. Minute per sattem Schuss ins Kreuzeck das 2:0.

Die Begegnung 1. FC Heidenheim gegen SC Paderborn geizt hingegen mit Torerfolgen, beide Mannschaften trennen sich torlos.

Die Heidenheimer sind zwar die spielbestimmende Mannschaft, der Abwehr-Verbund der Gäste hält aber dicht. Die besten Chancen auf den Siegtreffer vergeben Kleindienst (58.) bzw. Pröger (31.).

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Konstantin Kerschbaumer (1. FC Heidenheim) - nicht im Kader

Paul Tschernuth (1. FC Heidenheim) - nicht im Kader

Michael Sollbauer (Dynamo Dresden) - spielt durch

Philipp Hosiner (Dynamo Dresden) - ab der 58. Minute

Nico Antonitsch (FC Ingolstadt) - ab der 82. Minute

Christoph Kobald (Karlsruher SC) - spielt durch, Tor

Markus Kuster (Karlsruher SC) - auf der Bank

Mathias Honsak (SV Darmstadt) - spielt durch

Emir Karic (SV Darmstadt) - bis zur 83. Minute

Nemanja Celic (SV Darmstadt) - nicht im Kader

2. deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

2. deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..