Braunschweig gewinnt Österreicher-Duell

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Eintracht Braunschweig ist zurück auf der Siegerstraße. Die Niedersachsen können in der 20. Runde der zweiten deutschen Bundesliga einen 3:1-Sieg bei Erzgebirge Aue einfahren.

Die Gastgeber aus Aue gehen früh in Führung, Pascal Köpke erzielt den Führungstreffer für die Veilchen (12.). Der Vorsprung der Sachsen sollte nicht lange währen, Suleiman Abdullahi trifft nur zwei Minuten später zum Ausgleich.

Domi Kumbela (35.) und erneut Abdullahi (72.) drehen die Partie zu Gunsten der Braunschweiger. Georg Teigl spielt für die Gäste durch, Dominik Wydra kommt für Aue zu einem Kurzeinsatz, wird in der 78. Minute eingewechselt. Der Ex-Rapidler holt sich nur drei Minuten nach seiner Einwechslung die Gelbe Karte.

Die Eintracht überholt Aue in der Tabelle und ist nun 12., Aue rutscht auf Platz 15 ab.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Darmstadt holt ersten Sieg seit September

Die abgestiegenen Lilien aus Darmstadt feiern den ersten Sieg seit 13 Spielen, erobern in St. Pauli einen 1:0-Sieg. Joevin Jones wird bereits in der 7. Minute zum Matchwinner.

Der SV Sandhausen feiert einen 1:0-Heimsieg gegen Dynamo Dresden. Dresden-Stürmer Haris Duljevic holt sich in der 54. Minute seine zweite Gelbe Karte ab, Linsmayer erzielt dank der Überzahl in der 80. Minute den Siegtreffer für die Sandhäuser. Sascha Horvath verbringt das gesamte Spiel auf der Bank, Patrick Möschl steht erneut nicht im Kader.

Darmstadt bleibt trotz des Sieges auf Relegationsplatz 16, der Abstand zum rettenden Ufer beträgt bei einem Spiel weniger nur mehr einen Punkt. Sandhausen springt auf Platz vier, während St. Pauli auf Rang neun und Dresden auf Platz 13 rutschen.

Textquelle: © LAOLA1.at

SK Rapid Wien spielt bei der Derby-Generalprobe nur 1:1

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare