1. FC Nürnberg steht vor dem Aufstieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der 1. FC Nürnberg macht einen riesengroßen Schritt Richtung Aufstieg in die Bundesliga. Der "Club" feiert zum Abschluss des 32. Spieltags der 2. deutschen Liga einen 2:0-Heimsieg gegen Eintracht Braunschweig (Teigl ab 46.) und hat zwei Runden vor Schluss fünf Punkte Vorsprung auf den drittplatzierten Holstein Kiel.

Die Mannschaft von ÖFB-Legionär Georg Margreitter (90 Minuten) spielt sich zu Beginn eine Vielzahl an Chancen heraus, doch es dauert bis zur 45. Minute, ehe Petrag per Weitschuss das 1:0 erzielt.

Unmittelbar nach Wiederanpfiff fixiert Möhwald nach einem Energieanfall den Endstand (48.).

Während Nürnberg den Aufstieg am kommenden Wochenende im Auswärtsspiel beim SV Sandhausen (So., 6.5.) fixieren kann, muss Braunschweig um den Klassenerhalt zittern.

Die Niedersachsen liegen mit 39 Punkten am 14. Tabellenrang - nur zwei Zähler vor einem Abstiegsplatz. Ein Punkt trennt die Elf von Trainer Lieberknecht von der Relegation.

Fortuna Düsseldorf steht bereits als Aufsteiger, der 1. FC Kaiserslautern als Absteiger fest.

Textquelle: © LAOLA1.at

Fix! Goran Djuricin bleibt Rapid-Trainer

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare