Weg für Damir Canadi in Nürnberg frei

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der 1. FC Nürnberg und Boris Schommers gehen im Sommer getrennte Wege.

Der Interimstrainer des Bundesliga-Absteigers wird am letzten Spieltag auswärts beim SC Freiburg ein letztes Mal auf der FCN-Bank sitzen. Aus einer dauerhaften Festanstellung wird nichts, Nürnberg geht die "Mission Wiederaufstieg" mit einem neuen Trainer an.

Schommers wird den Klub ganz verlassen, einen zugesicherten Anschluss-Vertrag in anderer Position nimmt er nicht wahr: "Leider hat sich Boris gegen diese Möglichkeit entschieden, weil er seine Zukunft beim Club mit der Position des Cheftrainers verknüpft hat", so Sportvorstand Robert Palikuca.

Damit wäre der Weg endgültig frei für Damir Canadi: Der Ex-Trainer bei Rapid und Altach wird von deutschen Medien als absoluter Top-Kandidat auf den Posten gehandelt. Nach seinem Engagement bei Atromitos Athen ist der Wiener gegenwärtig vereinslos.

Palikuca möchte den neuen Trainer des 1. FC Nürnberg noch in dieser Woche präsentieren.

Textquelle: © LAOLA1.at

Hertha BSC präsentiert Sondertrikot für letzten Spieltag

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare