Klubbesitzer bei Pflichtspiel eingewechselt

Klubbesitzer bei Pflichtspiel eingewechselt Foto: © getty
 

Kuriose Szene bei einem Zweitligaspiel in China.

Beim Duell gegen Sichuan Jiuniu lässt sich der 35-jährige Mehrheitseigentümer von Zibo Cuju FC, He Shihua, in der Schlussphase des Ligaspiels einwechseln.

Der Unternehmer, der dem Vernehmen nach fußballerisch noch nicht groß in Erscheinung getreten ist, hatte seinen Auftritt kurz vor Anbruch der Nachspielzeit. Natürlich im Trikot mit der Nummer 10.

Gebracht hat es nicht viel: Das Spiel endet torlos. Zibo Cuju belegt in seiner Zweitliga-Gruppe mit einem Punkt aus drei Spielen den letzen Platz.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..