Laura Feiersinger trifft gegen 1. FFC Frankfurt

Aufmacherbild Foto:
 

Österreichs Fußballfrauen sorgen nicht nur im Nationalteam für Furore, sondern spielen sich auch bei ihren Vereinen in den Blickpunkt.

Die Salzburgerin Laura Feiersinger - Tochter des Ex-Internationalen Wolfgang Feiersinger - jubelt zum Auftakt des 3. Spieltags in Deutschland über einen Treffer und einen Auswärtserfolg bei Rekordmeister 1. FFC Frankfurt.

Feiersinger (18.) schafft für ihren SC Sand nach frühem 0:1-Rückstand den Ausgleich. Der Siegtreffer für die Gäste fällt in der 49. Minute.

ÖFB-Spielerin Nina Burger (66.) vergibt die vorzeitige Entscheidung zugunsten des SC Sand, ihr gefühlvoller Heber landet neben dem gegnerischen Tor.

Frankfurt muss damit die erste Saison-Niederlage hinnehmen, während sich der SC Sand für die 0:4-Niederlage am 2. Spieltag gegen den VfL Wolfsburg rehabilitiert.

Textquelle: © LAOLA1.at

RB Salzburg an Rapid-Star Philipp Schobesberger dran?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare