WM-Quali in Gefahr: Kroatien feuert Teamchef

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der kroatische Fußball-Verband zieht nach dem mageren 1:1 in der WM-Quali gegen Finnland die Konsequenzen und trennt sich von Teamchef Ante Cacic.

Das bestätigt Präsident Davor Suker am Samstag und präsentiert auch gleich einen Nachfolger: Zlatko Dalic übernimmt das Traineramt ab sofort und soll Kroatien noch zur WM 2018 nach Russland führen.

"Wir haben aktuell 17 Punkte und können die Playoffs noch erreichen. Wir haben mit einigen Spielern gesprochen, sie sind Profis und wissen, dass ein Trainer immer an Ergebnissen gemessen wird", erklärt Suker.

Durch das Remis am Freitag fielen die Kroaten in der Gruppe I mit 17 Punkten hinter den neuen Tabellenführer Island (19 Punkte) zurück. Die Isländer hatten in der Türkei mit 3:0 gewonnen und sich damit auf Rang eins geschoben.

Am Montag muss Kroatien beim punktgleichen Tabellendritten Ukraine in Kiew antreten. Island empfängt den sieglosen Letzten Kosovo.

Textquelle: © LAOLA1.at

Nach ÖFB-Sieg gegen Serbien: Keine Genugtuung bei Koller

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare