Schweiz löst das WM-Ticket

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Schweiz löst als 27. Mannschaft das WM-Ticket!

Den Eidgenossen reicht im WM-Playoff-Rückspiel gegen Nordirland nach dem 1:0-Auswärtssieg auf der Insel ein torloses Remis im St.Jakob-Park in Basel, um die Teilnahme an der Endrunde 2018 in Russland zu fixieren.

In der ersten Hälfte gibt es zahlreiche Chancen auf beiden Seiten, nach der Pause vergibt Washington eine Riesenmöglichkeit für die Gäste: Nach einer Flanke köpft der Mittelstürmer nur um Zentimeter am Tor vorbei (54.). In der Schlussphase rettet Rodriguez bei einem Evans-Kopfball auf der Linie (91.).

Für die Mannschaft von Teamchef Vladimir Petkovic ist es die siebente Endrundenteilnahme seit 2004. In diesen 13 Jahren verpasste die Schweiz lediglich die EM in Polen und der Ukraine 2012.

Shaqiri und Co. mussten trotz einer fulminanten Qualifikation mit neun Siegen und nur einer Niederlage in die Relegation, da man die Gruppe mit einem schlechteren Torverhältnis als der Erste Portugal beendete.


Textquelle: © LAOLA1.at

Einserfrage im ÖFB-Team vor Foda-Debüt offen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare