Gratulationen von Putin für Tschertschessow

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Russland hat sich im WM-Viertelfinale wacker geschlagen, aber dem Heimturnier sollte kein Happy End beschert sein. Trotz des Ausscheidens gegen Kroatien nach Elferschießen gibt es gleich nach dem Spiel persönliche Glückwünsche von Vladimir Putin für Stanislaw Tschertschessow.

"Er hat mich kurz nach dem Spiel angerufen und uns für ein großartiges Spiel gratuliert", erzählt "Stani". "Aber ich habe ihm gesagt, dass wir enttäuscht sind. Er hat mir geantwortet, dass wir die Augen offen halten und unsere nächsten Schritte machen sollen", so der ehemalige Torhüter des FC Tirol.

Putin war beim Spiel in Sotschi nicht selbst im Stadion, stattdessen fieberte Ministerpräsident Dimitri Medvedev auf der Tribüne des Fischt-Stadions mit.

Textquelle: © APA/LAOLA1.at

Kroatiens Subasic egalisiert WM-Rekord von Goycochea

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare