Belgien-Respekt vor Mbappe: "Erinnert an Messi"

Belgien-Respekt vor Mbappe: Foto: © getty
 

Vor dem WM-Halbfinale sprechen Belgiens Teamspieler voller Hochachtung von Frankreichs 19-jährigen Jungstar Kylian Mbappe.

Nacer Chadli fühlt sich gar an Lionel Messi erinnert: "Was Mbappe in seinem Alter macht, habe ich noch nie zuvor gesehen. Außer vielleicht bei Messi."

"Mbappe ist schwer zu stoppen, er ist schnell, hat viel Qualität und ist technisch sehr gut", lobt der 28-Jährige weiter.

Eden Hazard betont bei "beIN Sports": "Wir haben ein paar Mal telefoniert. Kylian hat mir erzählt, dass er Videos von mir angesehen hat, als er noch jünger war. Ich weiß nicht, ob ich als alter Spieler durchgehe, so alt bin ich noch nicht. Aber jetzt bin ich es, der von Zeit zu Zeit seine Videos anschaut. Ich habe großen Respekt vor ihm und dem, was er macht."

Chadli: "Das wichtigste Match unseres Lebens"

Mbappe hin oder her, die Belgier wollen sich naturgemäß den Traum vom WM-Finale erfüllen.

"Es ist immer speziell, gegen Frankreich zu spielen. Wenn du Brasilien besiegst, gibt es keinen Grund, irgendjemanden zu fürchten. Wir spielen, um die WM zu gewinnen. Wir respektieren jeden, aber wenn wir mit Angst spielen, werden wir nicht in der Lage sein, Frankreich zu besiegen. Das Spiel gegen Frankreich ist das wichtigste Match unseres Lebens", schwört Chadli sein Team ein.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..